Thomas Silberhorn

MdB für Bamberg und Forchheim

Thomas Silberhorn

MdB für Bamberg und Forchheim

Thomas Silberhorn

MdB für Bamberg und Forchheim

Thomas Silberhorn

MdB für Bamberg und Forchheim

Thomas Silberhorn

MdB für Bamberg und Forchheim

Thomas Silberhorn

MdB für Bamberg und Forchheim

Thomas Silberhorn

MdB für Bamberg und Forchheim

Thomas Silberhorn

MdB für Bamberg und Forchheim

  Aktuell

 

 

 

Bamberg erhält über 15 Mio. Euro für digitale Stadtentwicklung

 

Bamberg – Für die digitale Modernisierung erhält die Stadt Bamberg 15,75 Mio. Euro aus dem Programm „Smart Cities“ des Bundesinnenministeriums. Dies teilt Parl. Staatssekretär MdB Thomas Silberhorn (CSU) mit.

„Im Rahmen des Konjunkturpakets vom Juni 2020 hat der Deutsche Bundestag das Förderprogramm Smart Cities um 500 Mio. auf 820 Mio. Euro aufgestockt“, berichtet Silberhorn. „In diesem Jahr werden 32 Modellstädte – darunter Bamberg – mit über 350 Millionen Euro gefördert, um zukunftsfähige Strukturen für die Digitalisierung aufzubauen und neue Impulse zu setzen“.

Die Modellprojekte Smart Cities 2020 sollen aufzeigen, wie die Lebensqualität durch digitale Modernisierung verbessert werden kann. Es gehe darum, Chancen und Risiken der digitalen Transformation für eine moderne Stadtentwicklung zu analysieren, Fehlentwicklungen zu vermeiden und mit den gesammelten Erfahrungen anderen Städten und Kommunen zu helfen. Die geförderten Kommunen sind deshalb verpflichtet, am Erfahrungsaustausch aktiv mitzuwirken und beispielsweise geförderte Software-Lösungen als freie Software zur Verfügung zu stellen.

MdB Silberhorn erklärt: „Die außerordentlich großzügige Förderung ist eine große Chance für das neue digitale Gründerzentrum von Stadt und Landkreis Bamberg. Auch das bestehende Innovations- und Gründerzentrum sollte in das Digitalisierungskonzept einbezogen werden.“

 

 

Bleiben Sie mit meinem Newsletter auf dem neusten Stand. Hier geht’s zur Anmeldung: